Unser Team

                                                                                   
Thomas Eigner

Akadem. Kinesiologe nach ÖAKG


Email:
thomaseigner@gmx.at

www.kinesiologie-eigner.com

Tel.:  0664  211 56 64

 

"Gesundheit bekommt man nicht im Handel, sondern durch Lebenswandel" (Sebastian Kneipp)

Es ist mir ein Anliegen mit besonderer Gründlichkeit und Tiefe zu arbeiten. Dafür gebe ich genügend Zeit und Raum, daraus entsteht  eine Basis des Vertrauens und der Wahrheit. In einer ganzheitlichen Begegnung öffnet sich ein Raum der Klarheit für meine Klientinnen und Klienten.


Meine Ausbildung:
 

 Touch for Health I-IV

 Alpha (Intuitives Lernen) I-V

 Alpha Instruktor

 Hyperton-X  I

 Brain Gym I-II

 Homöopathie

 Akademische psychosomatische Kinesiologie

          an der ÖAKG

 

Termin:   nach Vereinbarung

kinesiologische Beratung                

Erstsitzung: Dauer 1,5 - 2 Std.

Folgesitzung:  Dauer 1 - 1,5 Std.

 

Akademische psychosomatische Kinesiologie?

Akademische psychosomatische Kinesiologie ist aufbauend auf der angewandten Kinesiologie und wurde  von Dr. Dr. Max Wrangler ins Leben gerufen.

Dr. Dr. Max Wrangler (1947-1997) war ein englischer Mediziner und arbeitete auf einer Psychiatrie. Er war der erste, der die Regulationsdiagnostik und die Matrixphänomene testete. Regulation bedeutet, dass der menschliche Körper in der Lage ist zu regulieren. Das ist Voraussetzung für die Selbstheilung.

Die ganzheitliche Sichtweise in der psychosomatischen Kinesiologie erfolgt auf fünf Ebenen. Der allopathischen, strukturellen, chemischen, psychischen und der energetischen Ebene.

Mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests werden über die fünf Ebenen die mögliche(n) Ursache(n) des Symptoms und die optimale Therapieform ermittelt und empfohlen.


Der persönliche Leitsatz von Dr. Dr. Max Wrangler lautete:

„Alles kann mit allem gelöst werden!!“

„Jede Ebene kann mit jeder verbunden werden!!“

Durch diese Methode der Kinesiologie wird keine Therapiemöglichkeit ausgeschlossen. Es gibt keine fixen Abläufe einer Balance. Gleiche Symptome bedeuten nicht gleiche Therapie.

In der akademischen psychosomatischen Kinesiologie werden ausschließlich Homöopathika und/oder Naturheilpräparate zur Hilfestellung empfohlen.

Kinesiologie kann hilfreich sein bei:
 

 chronischen Krankheiten

 chronischen Schmerzen

 schulmedizinischen Therapien zur Unterstützung

 Infekt Anfälligkeit

 Depressionen

 Traumata

 Schlafstörungen

 Hypertonie

 Hypotonie

 Verdauungsproblemen

 Unverträglichkeiten

 Allergien

 reaktiven Muskelverhältnissen

 toxischen Belastungen

                 …..und vielem mehr………..

 

[ Zurück... ]

Haus mit Herz - Ärzte und Alternativen

Seite drucken Seite drucken